Haltung ist Stärke: Was auf dem Spiel steht

Buchvorstellung

Haltung ist Stärke: Was auf dem Spiel steht

Sabine Leutheusser-Schnarrenberger steht mutig und unbeugsam für ihre Überzeugungen ein. Ihre Entscheidung als Ministerin im Kabinett Kohl zurückzutreten, weil sie den ‚Großen Lauschangriff‘ ablehnte, brachte ihr über alle Parteien hinaus und in der Bevölkerung höchsten Respekt. Jetzt hat Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, heute Vorstand der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit, ein Buch mit dem Titel "Haltung ist Stärke" vorgelegt und in Berlin gemeinsam mit Bundeskanzlerin Merkel vorgestellt.

29. März 2017
Sabine Leutheusser-Schnarrenberger und Angela Merkel (Foto: Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit)

Bei der Vorstellung des neuen Buchs von Sabine Leutheusser-Schnarrenberger verwies die Bundeskanzlerin gleich zu Beginn auf das, was sie und Sabine Leutheusser-Schnarrenberger verbindet: "Ein Elternhaus, in dem diskutiert wurde, die eigene Meinung zählte, die aber auch gut begründet werden musste."

warum die Kanzlerin die Lektüre des Buches als ein Dokument, das "von Mut, Charakterstärke, Standfestigkeit und Humor zeugt", empfahl.